Historie Ulliga

 

Wir schreiben den 09. Mai 2003. Fußball-Deutschland zehrt noch immer von der überraschenden Vize-Weltmeisterschaft 2002, die dank Ballack und Kahn ins Finale kamen und erst von den Brasilianern im Endspiel gestoppt wurde. Ein noch relativ neuartiger Bundesliga-Manager namens Comunio hat gerade erst im Internet laufen gelernt und bescherte Olli Kahn einen Marktwert, den bisher noch kein weiterer Torwart in diesem Spiel erreichen konnte.

 

An jenem 09. Mai 2003 entschloss sich Markus "Ulli" Uhlmann dazu eine Liga in Comunio zu eröffnen und seine Kumpels und Teamkollegen vom TSV Reichertshofen in diese Liga einzuladen. Der Name der Liga so einfach wie genial: Ulliga

 

Gut 18 Jahre (also 2021) später sagt der Gründer nun leise Servus und aus der Riege der ehemaligen Fußballmannschaft und Gründerväter bleiben nur noch Ottmar und Realf Madrid zurück.

 

Die restlichen Mitglieder der Ulliga - die mittlerweile den Hauptteil der Manager stellen - sind langjährige Bekannte aus anderen Ligen von Ligaleiter Realf Madrid. Im Mai 2019 löste sich die Liga PSL aufgrund von Spielermangel auf und wurde in die Ulliga integriert. Die Meister der vergangenen Jahre erhielten einen brozenen Stern, die Pokalsieger einen silbernen.

 

Interne Regeln

Transfermarkt

Möchte der User nur ein Angebot vom Computer, wird der Spieler für 1 Euro auf den TM gestellt.

 

Spieler die auf dem TM für einen bestimmten Richtpreis angeboten werden, müssen auch verkauft werden, sobald ein Mitspieler diesen Richtpreis bietet.Es gelten hier 2 Ausnahmen:

a) Bei Spielern, die zu einem RP eingestellt werden, die sehr nah am aktuellen Marktwert liegen, wird dem Verkäufer eine Fehlerkulanz eingeräumt (draufstellen auf den TM, ohne einen korrekten RP eingegeben zu haben => RP = MW).

b) Mit der Vergabe der Noten aus dem aktuellen Spieltag werden auch die Angebote auf dem TM neu bewertet. Spieler die vor dem Spieltag zu einem bestimmten RP eingestellt wurden, müssen dann nicht zwangsweise verkauft werden, wenn jemand den RP bietet. Damit soll ein "abgreifen" von Spielern verhindert werden. Beispiel Stürmer mit MW 1 Mio für vor dem Spieltag für 1.4 Mio angeboten. Am Spieltag trifft der Spieler mit einem Doppelpack, bekommt 12 Punkte. Der User vergisst den Stürmer vom TM zu nehmen und jemand bietet die 1.4 Mio => keine Verkaufspflicht.

 

Besteht eine Verkaufspflicht, und der Verkäufer weigert sich nach Hinweis des Bietenden an den Anbietenten trotzdem nicht zu verkaufen, kann der Bieter dies bei der Ligaleitung oder der whatsapp-Gruppe "zur Anzeige bringen". Für den Bieter kann hier eine Strafe von bis zu 10% des MWs des angeboten Spielers entstehen (mind. 100k, max. 500k).

 

Kader
Die maximale Anzahl der Spieler die jeder Manager im Team haben darf ist 23.

In der Sommer- bzw. Winterpause wird diese Begrenzung auf 35 angehoben. 1 Woche vor Ende der Pause wird die Grenze von 23 wieder aktiviert. In dieser Woche hat der Manager Zeit seinen Kader wieder auf 23 zu reduzieren. Jeder Spieler über 23 wird mit dem Beginn des nächsten Spieltags mit 100k pro Tag sanktioniert.

 

Gehälter
Gehaltszahlungen finden statt von Montag bis Samstag (Gehalt dann fällig für Di, Mi, Do, Fr, Sa).

Gehaltszahlungen bleiben auch während der Länderspielpause an.

Gehaltszahlungen werden in der Zeit vom 34. bis 1. Spieltag und in der Winterpause ausgesetzt.

 

Gehälter berechnen sich wie folgt: Jeden Tag für jeden Deiner Spieler 500 € plus 0,1% seines MWs.
Hab ich also einen MW von 60 Mio und 20 Spieler macht das pro Tag 500 x 20 = 10.000 + 0,1% von 60 Mio = 60.000. Somit kostet mich der Kader pro Tag 70.000 Euro

 

Spieler verleihen
Prinzipiell ist das Leihen und Verleihen von Spielern möglich. Da hier allerdings die Gefahr von Schiebereien und Wettbewerbsverzerrung gegeben ist, sind Leihen an diverse Voraussetzungen geknüpft.

 

a) Der Leihwert ist immer mind. der aktuelle MW

 

Damit ein Topspieler nicht mal eben für eine Woche für 300k zu einen anderen Spieler wechselt, muss immer mind. der aktuelle MW bezahlt werden.

 

b) Zeitpunkt der Leihe

Bis zur Winterpause der BuLi sind Leihen noch relativ problemlos möglich. Da hier in der Regel noch alle User Chancen auf den Pokal und in der Meisterschaft haben. Ab der Rückrunde werden Leihen genauer unter die Lupe genommen. Ab dem 24 Spieltag gibt es eine Sperre von Leihen

 

c) User die aus dem Pokal ausgeschieden sind, dürfen an User die noch im Pokal sind keine Spieler für einen Pokalspieltag verleihen.

 

d) Leihen müssen immer in der whatsapp-Gruppe oder in den Com-News bekannt gemacht werden.

 

Die Ligaleitung behält sich vor "dubiose" Leihen zu annullieren.

 

Verkauf von Spielern zum Saisonende an andere User
Verkäufe von Spielern von einem User zu einem anderen User, der noch entscheidend im Meisterschaftskampf/Pokal beteiligt ist, sind nicht verboten - sofern es für beide Parteien ein logischer und sinnvoller Transfer ist. Die Ligaleitung wird das im Einzelfall prüfen.

 

Prämien aus den Wettbewerben
Meisterschaft

Platz 1: 1.0 Mio

Platz 2: 0.8 Mio

Platz 3: 0.6 Mio

Platz 4: 0.4 Mio

Platz 5: 0.2 Mio

 

Pokal

Sieger: 1.5 Mio

2. Platz: 1.0 Mio

Halbfinale: 0.5 Mio

Viertelfinale: 0.25 Mio

Gruppenphase: 0.1 Mio

 

Die Prämien werden immer zum Beginn der neuen Saison ausbezahlt. Sozusagen als kleine Belohnung für das Abschneiden aus der Vorsaison. Nur in der Saison, in der es einen kompletten Neustart gibt, gibt es keine Prämienausschüttung.

 

Torhüter
Bei 16 Teilnehmern in der Liga soll aus Fairnessgründen gewährleistet sein, dass jeder Manager einen Stamm-TW in seinen Reihen hat. Ein Kauf von 2 Stammtorhütern ist nur für eine Umstrukturierung erlaubt (also wenn man seinen TW gegen einen anderen austauschen möchte) oder wenn alle Vereine bereits einen Stamm-TW besitzen. Im Zuge einer Umstrukturierung, muss einer der Stammtorhüter binnen einer Woche verkauft werden. Es muss für andere Manager die Möglichkeit bestehen, den TW der abgegeben werden soll, zu einem "vernünftigen und marktgerechten" Preis zu erwerben.

 

Punktegleichheit am Saisonende
Sollten in der Meisterschaft am Ende 2 Teams punktgleich sein, entscheiden die meisten Spieltagssiege. Sollte diese ebenfalls gleich sein, entscheidet die Platzierung der Vorsaison über den Meister (der letztjährig schlechtplatzierte wird Meister).


Gibt es im Pokal nach der Gruppenphase 2 komplett identische Teams, die in die KO-Phase einziehen dürften, werden in der KO-Phase beide Teams antreten. Das Team mit dem höheren Punktewert aus den folgenden beiden KO-Spielen wird rückwirkend gewertet. Ebenso verhält es sich, wenn 2 Teams in der KO-Phase nach den beiden Spielen komplett gleich sind.

Im Pokalfinale wird bei einem Gleichstand der folgende Spieltag als 3. Spieltag gewertet. Ist dieser ebenfalls noch gleich, gibt es einen 4. Spieltag, usw.

 

Saisonübergang
In der Ulliga wird standardmäßig der Übergang "30 Mio" durchgeführt.

Immer nach einer WM wird der Übergang "kein Team + 40 Mio" (+Draft) angewandt.

 

Mit dem 30 Mio-Übergang rückt die Liga wieder deutlich enger zusammen.

Ein Manager mit einem Kapital (Kontostand und Team-MW) von 60 Mio hat nach dem Übergang ein Team von 30 Mio und einen Kontostand von 20 Mio.

Ein Manager mit einem Kapital (Kontostand und Team-MW) von 90 Mio hat nach dem Übergang ein Team von 30 Mio und einen Kontostand von 30 Mio.

 

Die Vorteile dieses Übergangs:

- Manager bleiben immer aktiv, da ihr Handeln sich auch auf die neue Saison auswirkt

- es gibt keine "Spielerverschiebungen" zum Saisonende

- die Leistungen einer Saison fließen in die neue Saison mit ein

- Lieblingsspieler und Talente können mitgenommen werden.

- das langfristige managen bildet daher mehr die Realtität ab.

 

Meisterschaft

2022: Realf Madrid (1.443)

2021: ASK Turbine Oberthüringen (1.527)
2020: Alex Amsterdam (1.616) (Verein 2020 aufgelöst)
2019: Realf Madrid (1.585)
2018: SG Taunus Sulzbach (1.386)
2017: Alex Amsterdam (1.306) (Verein 2020 aufgelöst)
2016: Realf Madrid (1.159)
2015: Realf Madrid (1.212)
2014: Abramowitsch (1.317) (Verein 2020 aufgelöst)
2013: Realf Madrid (1.402)
2012: Abramowitsch (1.145) (Verein 2020 aufgelöst)
2011: Abramowitsch (1.039) (Verein 2020 aufgelöst)
2010: Patscho (Verein 2014 aufgelöst)
2009: Realf Madrid (1.104)
2008: Realf Madrid (911)
2007: Spvgg Haudanem (Verein 2016 aufgelöst)
2006: Realf Madrid (991)
2005: Spvgg Haudanem (Verein 2016 aufgelöst)
2004: Realf Madrid (1.019)


Pokal

2022: FFM Crazy Ghosts

2021: Recreativo Miguelva
2020: Realf Madrid
2019: Realf Madrid
2018: SG Taunus Sulzbach
2017: Eintracht Falkensee
2016: Realf Madrid
2015: Realf Madrid
2014: Spvgg Haudanem (Verein 2016 aufgelöst)
2013: Realf Madrid
2012: walterf. (Verein 2014 aufgelöst)
2011: Spvgg Haudanem (Verein 2016 aufgelöst)
2010: Abramowitsch (Verein 2020 aufgelöst)
2009: Realf Madrid
2008: Realf Madrid
2007: Realf Madrid
2006: Spvgg Haudanem (Verein 2016 aufgelöst)
2005: Ottmar
2004: Realf Madrid


Abschneiden Realf Madrid


Meisterschaften: 8

 

2022: Meister (1.443)

2021: 3. Platz (1.355)
2020: 3. Platz (1.540)
2019: Meister (1.585)
2018: Vizemeister (1.087)
2017: Platz 4 (1.149)
2016: Meister (1.159)
2015: Meister (1.212)
2014: Platz 4 (1.093)
2013: Meister (1.402)
2012: Platz 13 (597)
2011: Platz 3 (997)
2010: Platz 4 (888)
2009: Meister (1.104)
2008: Meister (911)
2007: Platz 4 (892)
2006: Meister (991)
2005: Vize-Meister (897)
2004: Meister (1.019)

Pokalsiege: 9

 

2022: Gruppenphase

2021: Viertelfinale
2020: Pokalsieger
2019: Pokalsieger
2018: Halbfinale
2017: Viertelfinale
2016: Pokalsieger
2015: Pokalsieger
2014: Finale
2013: Pokalsieger
2012: Gruppenphase
2011: Halbfinale
2010: Viertelfinale
2009: Pokalsieger
2008: Pokalsieger
2007: Pokalsieger
2006: Halbfinale
2005: Gruppenphase
2004: Pokalsieger